Intervision

In seiner Präambel zur Förderung von Qualitätszirkeln hat der Vorstand der KV Nordrhein festgestellt: Die Sicherung und Verbesserung der Qualität ärztlicher Tätigkeit ist eine der wichtigsten Voraussetzungen für eine patienten- und bedarfsgerechte, fachlich qualifizierte und wirtschaftliche Versorgung auf hohem Leistungsniveau. Qualitätssicherung der ärztlichen Leistung hat zum Ziel, die Qualität des Arbeitsprozesses und des Arbeitsergebnisses zu wahren oder zu erhöhen. Dies kann nur verwirklicht werden, wenn Probleme identifiziert, analysiert und praktikable Verbesserungsvorschläge erarbeitet werden.

QZ als Intervision zwischen psychotherapeutisch tätigen Kolleginnen und Kollegen sind ein auf Selbstverantwortung und eigener Motivation basierendes Verfahren zur Evaluation, Sicherung und Verbesserung der Prozess- und Ergebnisqualität im Sinne eines selbst lernenden Systems. Sie basieren auf internationalem Standard anerkannter Fachgesellschaften.

QZ gelten seit Inkrafttreten der Qualitätssicherungs-Richtlinie der KBV 1993 als anerkannte, auf ärztliche Eigeninitiative aufbauende Methode zur Qualitätssicherung in der ambulanten Versorgung. Aus diesem Grunde ist die Einrichtung der Förderung von Qualitätszirkeln in der ambulanten Versorgung in den Richtlinien gemäß § 135 Abs. 3 SGB V ausdrücklich vorgesehen.

Wir bieten folgende Qualitätszirkel an:

Psychotherapeutischer Qualitätszirkel zum Umgang mit beruflichen Krisensituationen in der psychotherapeutischen Praxis.

Ansprechpartner:
Dipl. Psych. Christoph Tangen-Petraitis
Schubertstrasse 46
51375 Leverkusen
Tel: 02 14 / 855 45 40
e-mail: Tangen-Petraitis@t-online.de

 

Psychotherapeutischer Qualitätszirkel Gruppe ( PSA und TP) Behandlungstechnikaustausch/Therapieverläufe/Diverses.

Ansprechpartnerin:
Dipl. Psych. Brigitte Petraitis
Schubertstrasse 46
51375 Leverkusen
Tel: 02 14 / 855 45 40
e-mail: petraitis@psychotherapie-petraitis.de